c't 15/2018
S. 61
Kurztest
E-Book-Reader

E-Books lesen

Will man unter Linux E-Books auf dem Notebook oder PC lesen, muss man nicht das mächtige Calibre starten. Der einfache E-Book-Reader Bookworm erledigt das genauso gut.

Aufmacherbild

Bookworm zeigt die verfügbaren E-Books in einer Übersicht – wahlweise im Cover-Raster oder als Liste. Ein oder mehrere Bücher kann man hier direkt importieren oder löschen. Ein ganzes Verzeichnis mit digitalen Büchern hinterlegt man aber besser in den Einstellungen. Das Programm kommt mit den Formaten Epub, Mobi, PDF sowie den bei digitalen Comics verwendeten Formaten CBR und CBZ zurecht.

Kommentieren