Menü

#heiseshow: Backup als bester Schutz – Was fällt so schwer?

Vor dem Verlust unserer Daten schützt nichts besser als regelmäßige Backups. Trotzdem ist es ein unbeliebtes Thema. Warum das so ist und was hilft.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 671 Beiträge
#heiseshow

Wenn es um Schutz vor Datenverlust geht, hilft nichts besser als ein Backup – und trotzdem schreckt das Thema viele irgendwie ab. Gegen vernünftiges und sicheres Backup spricht wohl vor allem eines: die Bequemlichkeit. Hat man die überwunden, kommen gleich die nächsten unbequemen Fragen: das "Wie?" ist oftmals gar nicht so einfach zu beantworten.

Doch die Vorteile sind so immens, dass am Ende kein Weg am Backup vorbei führt: Jede*r fängt besser noch heute mit den regelmäßigen Datensicherungen an. Was dabei zu beachten ist und welche Alternativen es gibt, besprechen wir.

Welche Möglichkeiten gibt es und was sind jeweils die Vorteile? Wann ist ein Backup wirklich sicher, worauf sollte man unbedingt achten? Wie lassen sich Backups automatisieren und womit sollte man anfangen? Welche Software ist zu empfehlen, welche Hardware sollte es sein? Lohnt sich das Sichern in der Cloud? Wie sieht es aus mit Smartphones und Tablets? Welche Fehler passieren häufig und wie lassen sich die vermeiden? Und wie kann man betreute Rechner etwa der Familie zumindest grundlegend absichern?

Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer sprechen Kristina Beer (@bee_k_bee) und Martin Holland (@fingolas) aus dem Newsroom von heise online live mit c't-Redakteur Lutz Labs, in einer neuen Folge der #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

mehr anzeigen

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)