Menü
WTF

Wenn "WixRest" die Reservierung bestätigt

Schön, wenn sich im Restaurant seiner Wahl der Tisch online reservieren lässt. Weniger schön, wenn einem dann die Reservierungsbestätigung auf den Magen schlägt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 261 Beiträge
Wenn "WixRest" die Reservierung bestätigt

WTF

Das Internet ist voll von heißen IT-News und abgestandenem Pr0n. Dazwischen finden sich auch immer wieder Perlen, die zu schade sind für /dev/null.

Online-Reservierungen im Restaurant sind sehr praktisch, man kann jederzeit buchen und spart sich den Telefonanruf. Doch dann bekommt man plötzlich, wie der Autor dieser Zeilen gestern, die automatische SMS-Bestätigung gar nicht im Namen des Restaurants – sondern von einem ominösen "WixRest". Empfindsamen Gemütern könnte das auf den Magen schlagen oder gar Assoziationen an mutmaßlich mit menschlicher DNA verfeinerte Gerichte wecken. Dass das Restaurant der Wahl auch noch mit "Handmade" und "Qualität aus Liebe" wirbt, verbessert die Gefühlslage nur bedingt.

Ein Blick auf den Code der Restaurantwebsite löst das Rätsel: Die Inhaber setzen auf den israelischen Word-Press-Konkurrenten wix.com. Und eine leicht in den Homepagebaukasten integrierbare Buchungsfunktion hat dieser Anbieter auch im Programm, mit vollem Namen "Wix Restaurants Reservations". Dass deren Abkürzung nicht gerade der Name ist, unter dem ein deutscher Gastronom per SMS mit seinem Gästen kommunizieren möchte, fiel wohl niemanden auf. Im Zweifelsfall sagt man dann halt dem Kellner vor Ort: "Für mich bitte ohne Soße." (axk)

Anzeige
Anzeige