Menü

Test: Smartphone Honor View 10 mit Android 8 und Doppelkamera

Mit dem View 10 mischt Huaweis Zweitmarke Honor nun auch die Oberklasse auf. Dort trifft das Android-Smartphone unter anderem auf das sehr ähnliche, aber deutlich teurere Mate 10 Pro und damit auf eines von Huaweis Topmodellen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 40 Beiträge

Das Honor View 10 bringt ein Display mit, das zeitgemäß aufs 18:9-Format gestreckt wurde. Dadurch bleibt das Gerät trotz seines 6-Zoll-Bildschirms noch einigermaßen handlich. Statt eines AMOLED-Displays, wie es in fast allen High-End-Geräten üblich ist, gibt es ein LCD, das technikbedingt einen schwächeren Kontrast hat. Doch die Farben knallen ebenfalls kräftig, und mit 2160 x 1080 Pixeln stellt der Schirm Inhalte scharf genug dar. Klinkenbuchse und Platz für eine MicroSDXC-Karte vergrößern die Flexibilität. Erfreulich: Der interne Speicher beträgt bereits 128 GByte, der Arbeitsspeicher fällt mit 6 GByte ebenfalls recht großzügig aus.

Das Metallgehäuse ist verwindungssteif und sauber verarbeitet. Bei unserem Testgerät störte ein leichtes Klappern den ansonsten ordentlichen Eindruck. Die vorinstallierte Displayfolie ist zu klein geraten und schützt die Bildschirmränder nicht vor Kratzern. Den Fingerabdruckscanner hat Honor unters Display gequetscht, seine Sensorfläche kann auf Wunsch zur Navigation mit Wischgesten genutzt werden. Voreingestellt sind Bildschirmtasten, die optional ein- und ausgeblendet werden.

Mehr Infos

mehr anzeigen

Überhaupt zeigt sich die EMUI-Oberfläche flexibel und kann eigenen Vorlieben angepasst werden. Nervig dagegen, dass jede App einmalig manuell in den Vollbild-Modus umgestellt werden muss, sonst gibt es hässliche schwarze Balken. Die per Update nachgeschobene Gesichtserkennung taugt überraschend als Alternative zum Fingerabdruck. In Kombination mit der Aufheben-Geste, die das Display aktiviert, identifiziert sie den Nutzer so flott und zuverlässig.

Honor nutzt als Prozessor den sehr flotten Kirin 970 von Huawei, der auch im Mate 10 steckt. Im Alltag bringt man das View 10 selten an seine Leistungsgrenzen. Es lag in den CPU-Benchmarks gleichauf mit den besten Android-Smartphones und verpasste in den Grafik-Benchmarks nur knapp die Spitze. Unter Last wurde die gesamte Rückseite spürbar warm und teilweise unangenehm heiß. In unseren Laufzeittests erreichte das View 10 mit 12 bis 14 Stunden noch gute Werte, blieb aber etwas hinter der Konkurrenz zurück.

Die Doppelkamera mit Farb- und Monochrom-Sensor schießt ansehnliche Bilder. Sie erreicht zwar nicht das Top-Niveau der besten Kameras, kann sich aber ähnlich wie das OnePlus 5T bei Tageslicht gut behaupten. Feine Details vermatschen etwas zu sehr und abends sind die Bilder vergleichsweise dunkel und zu oft unscharf – es fehlt ein optischer Bildstabilisator.

Günstigste Angebote für Honor View 10 128GB schwarz

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Weitere Angebote für Honor View 10 128GB schwarz im Heise‑Preisvergleich

Honor schnürt mit dem View 10 ein attraktives Angebot. Es ist schnell und insgesamt hervorragend ausgestattet. Zu den Spitzen-Smartphones fehlt hier und da das letzte Quäntchen: Die Kamera knipst ein bisschen schlechtere Bilder, die Laufzeiten könnten noch besser sein und es fehlen Zugaben wie ein wasserdichtes Gehäuse oder ein kontrastreicheres OLED-Display. Doch für all das zusammen müsste man deutlich mehr auf den Tisch legen.

Gegner sind aber ohnehin die bisher konkurrenzlos günstigen Smartphones von OnePlus, die ebenfalls als Flaggschiff-Killer antreten und damit Marktanteile gewinnen. Technisch sind die Unterschiede zum OnePlus 5T minimal, Honor kann das theoretisch schnellere LTE vorweisen, OnePlus sein OLED-Display und noch mehr Arbeitsspeicher. Doch im Gegensatz zu den Modellen von Oneplus gibt es das View 10 im freien Handel, was den Preis drückt und es damit derzeit zum interessanteren Angebot macht.

Honor View 10
Android-Smartphone
Betriebssystem / UI Android 8.0 / EMUI 8.0
Prozessor / Kerne x Takt / Grafik HiSilicon Kirin 970 / 4 x 2,4 GHz, 4 x 1,8 GHz / ARM Mali-G72 MP12
RAM / Flash-Speicher (frei) 6 GByte / 128 GByte (113 GByte)
Wechselspeicher / Format ✔ / MicroSDXC
WLAN / Dual-Band IEEE 802.11 a/b/g/n/ac-433 (MU-MIMO) / ✔
Dual-SIM (MicroSD zusätzlich) / SIM-Typ ✔ (-) / Nano
Bluetooth / NFC / GPS 4.2 / ✔ / ✔
Mobile Datenverbindung LTE Cat. 18 (1200 MBit/s Down, 100 MBit/s Up), HSPA
USB-Anschluss / Schnellladung Typ-C (USB 2.0) / Huawei SuperCharge
Akku / austauschbar 3750 mAh (14,4 Wh) / -
Abmessungen (H x B x T) / Gewicht 15,6 cm x 7,5 cm x 0,9 cm / 176 g
Kamera Fotos / Video 15,9 MPixel (4608 x 3456) / 4K (3840 x 2160)
Dual-Kamera / Typ ✔ (5120 x 3840) / s/w
Frontkamera-Auflösung Fotos / Video 13 MPixel (4160 x 3120) / 1920 x 1080
Display-Messungen, Laufzeiten
Technik / Größe (Diagonale) LCD (IPS) / 6 Zoll (13,7 cm x 6,8 cm )
Auflösung / Seitenverhältnis 2160 x 1080 Pixel (400 dpi) / 18:9
Helligkeitsregelbereich / Ausleuchtung 448 cd/m² / 84 %
Laufzeit Video-Wiedergabe / Spiele / Surfen WLAN 11,6 h / 5,6 h / 13,9 h

(mre)