Menü

Flickr verlängert Löschfrist für Fotos

Aufgrund vieler Kundenanfragen verlängert Flickr die Löschfrist für Fotos in kostenfreien Accounts. Das neue Datum ist der 12. März 2019.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge

(Bild: dpa, Rolf Vennenbernd)

Kostenfreie Flickr-Accounts werden nun erst ab dem 12. März 2019 auf 1000 Bilder oder Videos begrenzt. Viele Kunden wandten sich an den Anbieter, da sie so schnell nicht wußten, wohin mit den Fotos. Dazu kamen Probleme beim Download wie etwa überlastete Server. Andrew Stadlen vom Flickr-Team gab die Verlängerung am 6. Februar 2019 im Blog bekannt.

Nachdem Flickr Anfang 2018 von Yahoo an SmugMug verkauft worden war, hatte der neue Eigentümer angekündigt, die freien Accounts auf 1000 Bilder und Videos zu begrenzen. Wer weiterhin alle seine Bilder auf Flickr lagern und präsentieren will, muss nun den kostenpflichtigen Pro-Account nutzen. Dieser kostet im Jahr 54 Euro. Ziel dieser Maßnahme sei es, die Plattform für Fotografen wieder attraktiver zu machen und Bilder höherer Qualität zu präsentieren. Dazu sollen vor allem zahlende Mitglieder die Plattform gestalten. (cbr)